Banner
Banner2
Biographie
Biografia foto





Pasquale Leogrande wurde im italienischen Polignano a Mare
(Apulien) geboren, mit 21 Jahren wanderte er nach Deutschland
aus, studierte 3 Jahre lang klassische Perkussion.
Nach dem Studium wandte er sich von der klassischen Musik ab,
 und widmete sich dem Jazz, der indischen (lernte „Tabla“,
indische Trommeln) und afrikanischen Musik.


Er erteilt Musikern Rhythmik-Unterricht, Kindern musikalische
Früherziehung, unterrichtet Schlagzeug und ethnische
Perkussion. Er spielt Konzerte mit dem Harfenspieler
Markus Noichl, mit dem er eine CD eingespielt hat,
The Silence of Rhythm, und hat weitere Aufnahmen mit
der Gruppe INTERNATIONAL MUSIC ENSEMBLE gemacht.
In Italien arbeitet er an einem Projekt mit Andrea Ceccomori
(Querflöte). Seine ersten Erfahrungen mit Musiktherapie hat er
sechs Jahre lang mit Patienten in einer Psychosomatischen
Klinik gemacht.


Die „Sonora“ ist die Entwicklung des alten Instrumentes,
das von Hans Peter Klein erfunden wurde.

Seit 20 Jahren praktiziert Leogrande die Meditation des
Surat Shabd Yoga (Yoga des inneren Lichts und des inneren
Tons), die ihn zu seiner musikalischen Arbeit inspiriert hat.

Heute lebt er in der Italienischen Schweiz.

„P.Leogrande ist ein Klangzauberer. Er begnügt sich nicht mit rythmischen Strukturen, sondern kreiert musikalische Mosaike mit seinen Becken, Gongs, Glocken und High Hats...“

(Allgäuer Zeitung)

CollaborationsDiskographieKonzertePhotogalleryBiographieKontaktSonora Projekt
Musik Rimmel Logo Soprano